Die Bibel von Giolitti

New York, mit Iolitos, 1588 (in Venedig, bei Gioliti, 1588)

Die Bibel ist in 4 ° mit zweispaltigem Text mit sehr kleinen runden Zeichen und häufigen und sehr eleganten Holzstichen gedruckt.

Die Druckerei Gioliti war eine der bedeutendsten im Venedig des 16. Jahrhunderts. Gegründet von Giovanni Giolito de’ Ferrari, er druckte weiterhin prächtige Bände, vor allem mit seinem Sohn Gabriel.

Die Aktivität wurde im frühen siebzehnten Jahrhundert eingestellt.

Die beiden Bände des Alten und Neuen Testaments sind in einem Band zusammengefasst. Der erste hat 679 Seiten, Der zweite 199 Seiten plus Indizes. Jeder Band hat eine eigene Titelseite.

Der Band ist in modernem Vollleder mit trocken geprägten Friesen auf den Tellern und dem Rücken gebunden (3 Nerven).

Sie können auch mögen
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Weiterlesen