Geburt der Zeugen Jehovas

Die Gruppe mit dem Namen nun "Zeugen Jehovas" war geboren in 1872 durch die Lehre von Charles Frisch Russel wer war zu dieser Zeit ein Tuchhändler und wer, geboren in 1852, Er besuchte nur die Grundschule, aber er nahm keinen theologischen Kurs, noch konnte er jemals Griechisch oder Hebräisch. Er wurde reich dank seiner religiösen Lehren und Schriften.

Die gegenwärtigen Lehren der Zeugen Jehovas sind die von Charles Taze Russell, mit Ergänzungen und Manipulationen, die notwendig sind, um seine falschen Vorhersagen zu rechtfertigen, wie das Ende der Welt in 1914, gefolgt von der Auferstehung der Toten, usw., aber momentan wird nicht viel über ihn gesagt, sogenannter "Pastor Russell", noch von seinen Schriften. Sein Nachfolger und vielleicht der größte Führer dieser Gruppe war "Richter Rutherford". Er erklärte warum in der 1914 Das von Russell vorhergesagte Ende der Welt ereignete sich nicht, er organisierte seine Anhänger neu, erweiterte die Ideen des gleichen e, gelegentlich, Er machte auch Vorhersagen. Nach seinem Tod, was in stattfand 1942 im Alter von dreiundsiebzig Jahren, Die Präsidentschaft der drei konstituierenden Organe der Sekte ging auf N.H.. Knorr. Sein Nachfolger war F.. W.. Franz.

Zeugen Jehovas, die immer einer Linie scharfer Verurteilung gegen alle christlichen Gruppen gefolgt sind, gegenüber Regierungen und gegenüber jeder Zusammenarbeit zwischen den Völkern der Welt, Sie erweckten oft den Eindruck, auf der Suche zu sein, als was du magst, Verfolgung und von Zeit zu Zeit, mit dieser Einstellung, wenn sie es wirklich angezogen haben. Sie sagen, sie sind keine Sekte, aber in Wirklichkeit sind sie es, im Gegenteil, sie bilden ein religiöses Bekenntnis mit genau definierten Lehren, Sie sind als gemeinnützige Organisation organisiert und haben eine kleine Gruppe von Führungskräften als Leitungsgremium (ungefähr vierhundert), Wer hat das Recht, Nachfolger zu wählen und Kapillarkontrolle auszuüben.

Ihre Überzeugungen sind denen der sehr nahe Adventisten, darauf bestehen, wie sie zu lehren, dass das Ende der Welt sehr nahe ist - diese Idee, Außerdem, die verschiedene christliche Gruppen seit der Zeit Christi mehrmals hatten, mit Beweisen des gleichen Wertes und sind eine Mischung aus ihren eigenen Ideen, andere liehen sich Adventisten und Mormonen und einige Häresien aus, mit schönen und bereiten Argumenten, bereits von der Urkirche geprüft und abgelehnt.

Ihre Verwendung der Schrift widerspricht allgemein anerkannten Methoden der Interpretation und Kritik und sie zögern nicht, eine Version der Bibel zu zitieren, solange sie ihrem beabsichtigten Zweck dient., ohne festzustellen, ob diese Versionen korrekt sind oder nicht. in 1950 Ihre Übersetzung des Neuen Testaments mit dem Titel "The New World Translation" wurde veröffentlicht, die viele Passagen enthält, die nach ihren Überzeugungen "übersetzt" wurden.

Jehovas Zeugen geben Schriftstellen Bedeutungen, die sie überhaupt nicht haben und sie nehmen oft ein paar kurze, aus ihrem Kontext, ist es verzerrt um zu beweisen, was sie wollen oder um zu behaupten, dass sie Prophezeiungen über ihre Gruppe sind. Zum Beispiel beanspruchen sie das Versprechen, das Gott den Juden gegeben hat (Jesaja 62:2), „Und du wirst mit einem neuen Namen angerufen, dass der Mund des Ewigen repariert wird "bezieht sich auf sie und dass es im Juli von stattfindet 1931, als "Richter Rutherford" enthüllte, dass Gottes gewollter Name für sie in war Jesaja 43: 10,12

«Sie sind meine Zeugen, sagt der Ewige ".

Die Bibel hingegen sagt deutlich, dass die Juden, als auserwähltes Volk, Sie waren die Zeugen dessen, was er war und was er getan hatte. Dem Text eine andere Bedeutung zu geben bedeutet, sich mit dem heiligen Text absolut ungerechtfertigte Freiheiten zu nehmen. "Zeugen Jehovas" ist nicht der Name, den Gott ihnen gegeben hat, wie sie stolz behaupten, denn unter den verschiedenen Konfessionen angenommen, Sie hatten die von "Millennial Dawn" und "International Association of Bible Students"..

Sie können auch mögen
1 Kommentar
  1. Milla Würfel

    Niemand kann das Datum des Endes der Welt wissen. Das zweite Kommen Jesu ist ein Geheimnis, das der Mensch nicht kennen muss. sich selbst (und auch die engel, offensichtlich) kennt den Tag nicht, geschweige denn Menschen. Was Regierungen und Politik angeht, können Jehovas Zeugen nicht dabei sein, es ist ihre eigene Doktrin, die es ihnen verbietet. Ich habe einmal einen lieben Freund aus Kindertagen gefragt, der zu ihrer Religion konvertiert ist, warum (mit denen wir uns so akzeptieren wie wir sind, in verschiedenen Religionen, leider ist sie eine Verwandte von ihr, die mich wirklich gerne bekehren möchte, auch wenn er es vergeblich tut) warum und er antwortete, dass sie auf das Reich Gottes warten, das vollkommen sein wird, und da die Reiche dieser Welt unvollkommen sind, ist es ihnen verboten, sich in ihre Angelegenheiten einzumischen. aber zu den beunruhigendsten Dingen gehört ihre mangelnde Anerkennung der Dreieinigkeit

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Weiterlesen