Was ist die wahre Version der Bibel??

Was ist die wahre Version oder Übersetzung der Bibel unter den vielen, die es gibt?? Welches ist die wahre und zuverlässige?

Es gibt viele Versionen der Bibel – mit neuen Übersetzungen, die ständig herauskommen, anscheinend, und es ist manchmal schwierig für Christen, sich zu einigen, welches am besten zu verwenden ist . Verschiedene Kirchen empfehlen unterschiedliche Übersetzungen, und viele Kirchgänger folgen einfach der von der Kanzel gepredigten Version. Die gute Nachricht ist, dass Christen sich nicht auf eine Bibelübersetzung einigen müssen.

Zuerst, aufgrund von Sprachbarrieren, Es ist unmöglich für alle Christen auf der Welt, sich auf eine einzige Bibel zu einigen. Wenn wir uns alle einig sind, dass die KJV (beispielsweise) ist die einzig wahre Bibel, Was also sollten Christen, die Spanisch oder Französisch sprechen, lesen?? Es gibt keine Bibeln wie King James in anderen Sprachen. Sie müssen aus dem Englischen übersetzt werden, und das verliert an Glaubwürdigkeit, da alles vom Übersetzer abhängt.

Aber wenn wir unsere Betrachtung auf englische Übersetzungen beschränken, Christen müssen sich nicht unbedingt auf eine einzige Bibel einigen. Es gibt mehrere Gründe, warum verschiedene Bibelübersetzungen gut und sogar notwendig sind:

  1. Die Sprache ändert sich im Laufe der Zeit und Wörter und Rechtschreibung werden obsolet. Christen des 21. Jahrhunderts müssen der Schreibweise des 14. Jahrhunderts nicht zustimmen. offensichtlich, Übersetzungen aus der Antike mussten durch Übersetzungen ersetzt werden, die die zeitgenössische Schreibweise und eine weniger archaische Sprache zum leichteren Verständnis widerspiegelten.
  2. Christen müssen sich nicht auf eine einzige Version der Bibel einigen, weil nur die Originalautographen der Heiligen Schrift inspiriert wurden. Die Worte, die Josua in das Buch des Gesetzes Gottes geschrieben hat ( Joshua 24:26 ) sie wurden von Gott inspiriert. Jede Übersetzung dieser Wörter seit dieser Zeit beinhaltete ein gewisses Maß an menschlicher Interpretation: das ist die Natur der Übersetzung. beispielsweise, das hebräische Wort, das Josua über falsche Götter schrieb, war leugnen in Josua 24:23 . Dieses inspirierte Wort kann ins Englische übersetzt werden als “seltsam“, “fremd” die “Außerirdischer”, oder die betreffenden Götter können einfach angerufen werden “Götzen”. Es kommt auf den Übersetzer an, aber die grundlegende Bedeutung ändert sich nicht not.
  3. Christen dürfen sich nicht auf eine einzige Version der Bibel einigen, weil eine solche Vereinbarung Autokratie und Absolutismus fördern würde. Verschiedene Übersetzungen hindern jede Gruppe oder Kirche daran, zu sagen: “Nur unsere Übersetzung ist heilig. Wir sind die einzigen, die das Wort Gottes haben”. Genau das geschah im Mittelalter. Die römisch-katholische Kirche (und später die anglikanische) er hielt alle Exemplare der Bibel in der Hand (in latino, das die meisten Leute nicht lesen konnten), und verbot anderen, eine Kopie anzufertigen oder selbst zu lesen. Bibeln in der Landessprache waren illegal. Glücklicherweise, die Reformation hat alles verändert: Luther hat eine deutsche Übersetzung gemacht und Tyndale eine englische Übersetzung, und der Rest, wie sie sagen, Es ist Geschichte.
  4. Christen dürfen sich nicht auf eine einzige Version der Bibel einigen, weil unterschiedliche Übersetzungen es mehr Menschen ermöglichen, auf das Wort Gottes zuzugreifen. Verschiedene Versionen der Bibel werden auf verschiedenen Leseniveaus geschrieben. Die KJV , beispielsweise, betrifft ein Leseniveau von 12 ° Grad. L’ NKJV ist ungefähr eine Lesestufe der 7. Klasse. L’ NCV hat ein Leseniveau von 3 ° Grad. L’ ERV (leicht lesbare Version) es ist besser für Leute, die Englisch lernen. Giovanni 3:16 im ERV ist: “ja, Gott liebte die Welt so sehr, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben”. Wenn alle Christen der NIV-Bibel zustimmen, beispielsweise, Jeder mit einem Leseniveau unter der Mittelstufe würde Schwierigkeiten haben, Gottes Wort zu lesen.

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Übersetzungen dem Originaltext gleich treu sind: manche gehen wörtlicher vor, während andere einen dynamischeren Ansatz verfolgen. Aber alle guten Bibelübersetzungen tun ihr Bestes, um den griechischen und hebräischen Originaltexten treu zu bleiben und Gottes Wort genau zu vermitteln.

Letzten Endes, Einigung über eine bestimmte Übersetzung ist nicht so entscheidend. Die meisten Unterschiede sind ziemlich gering. Marco 3: 5, beispielsweise, wir können dies in vier populären Übersetzungen lesen:

„Er sah sich wütend um und war zutiefst betrübt über ihre sturen Herzen. . . ” (Fahrgestellnummer).

„Und er sah sich wütend um, Entschuldigung für ihre Herzenshärte. . . ” (ESV).

„Und als er sich wütend umsah, betrübt über die Härte ihres Herzens. . . ” (KJV).

„Nachdem sie sich wütend umgesehen haben, Entschuldigung für ihre Herzenshärte. . . ” (NASB).

Der Wortlaut ist anders, aber sie alle erwähnen das Aussehen von Jesus, seine Wut, seine Angst und sein Schmerz und die hartnäckigen oder harten Herzen der Menschen. Was bringt es, eine dieser Übersetzungen unter Ausschluss aller anderen zu fördern?? Niemand.

Die Unterschiede zwischen guten Übersetzungen sind keine Unterschiede in der Lehre, sondern in der Form. Ob wir das KJV lesen, die Fahrgestellnummer, Dann als, das ESV oder das ERV, Jesus ist immer noch der Herr und der einzige Retter, und das Heil kommt immer noch durch Gnade durch Glauben.

Sie können auch mögen
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Weiterlesen